Arbeit

So schnell wie möglich eine sinnvolle Beschäftigung zu finden – dabei möchten wir die Flüchtlinge in Markgröningen unterstützen. Ein erster Schritt kann ein Praktikum oder eine gemeinnützige Tätigkeit sein. Im besten Fall steht am Ende ein reguläres Arbeitsverhältnis. Viele der Menschen, die derzeit in den Markgröninger Flüchtlingsunterkünften leben, haben in ihrer Heimat einen Beruf ausgeübt, manche ein Studium abgeschlossen. Durch Arbeit und Ausbildung sehen wir die beste Integrationsmöglichkeit für Flüchtlinge –  und dafür machen wir uns stark!

Nun gilt es, viele Fragen zu klären: Unter welchen Umständen können Abschlüsse anerkannt werden? Ist eine berufliche Weiterbildung sinnvoll? Wie finde ich ein Praktikum oder schreibe einen Lebenslauf? Bei allen Fragen rund um das Thema Arbeit und Beschäftigung begleitet unsere Arbeitsgruppe die Flüchtlinge.

Wir

  • erstellen arbeitsmarktrelevante Profile für Flüchtlinge mit Arbeitserlaubnis;
  • unterstützen die Frauen und Männer dabei, ihre Bewerbungsunterlagen zu erstellen;
  • knüpfen Kontakte zu Firmen vor Ort;
  • helfen dabei, einen Praktikumsplatz, eine Arbeits- oder Ausbildungsstelle zu finden.

Bei Fragen oder Interesse an einer Mitarbeit melden Sie sich bei uns:

arbeit[AT]markgroeningen-hilft.de