Bildung

Die deutsche Sprache ist für die Flüchtlinge die wichtigste Voraussetzung, um sich hier zurechtzufinden und sich eine neue Perspektive aufzubauen. Deshalb steht die Unterstützung beim Spracherwerb in der Arbeitsgruppe Bildung im Mittelpunkt. Wir unterstützen erwachsene Frauen und Männer mit Nachhilfe während eines Deutschkurses. Nicht immer können die neuankommenden Flüchtlinge schnell an einem öffentlich finanzierten Deutschkurs teilnehmen. Manchmal müssen mehrere Wochen oder Monate überbrückt werden. Diese Lücken füllen unsere ehrenamtlichen Unterstützer – ausgebildete Lehrkräfte und engagierte Laien – mit zusätzlichen, freiwilligen Angeboten.

Wir

  • organisieren ehrenamtlichen Alphabetisierungs- und Deutschunterricht, um die Wartezeit auf einen offiziellen Deutschkurs zu überbrücken;
  • unterstützen Erwachsene während eines Deutschkurses bei Bedarf mit Deutsch-Nachhilfe in der Gruppe oder einzeln;
  • vermitteln Sprachpaten für ein intensives Einzelcoaching;
  • organisieren Sprachcafés, um in ungezwungener Atmosphäre außerhalb des Unterrichts auf Deutsch miteinander ins Gespräch zu kommen;
  • bieten eine Hausaufgabenbetreuung am Helene-Lange-Gymnasium für Flüchtlingskinder an (durch Schülerinnen und Schüler des HLG)

Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen und sich als ehrenamtliche/r Deutschlehrer/in oder Sprachpate/-patin engagieren möchten, dann melden Sie sich bei uns:

bildung[AT]markgroeningen-hilft.de